Home > Anwendungen > Standard-Notepad aufmotzen

Standard-Notepad aufmotzen

Natürlich hat jeder seinen bevorzugten Text-Editor wie jEdit, emacs oder ähnliches, aber allen gemein ist dass Sie meiner Meinung nach zu groß sind um mal eben schnell eine Datei zu ändern. (Ich nutze jEdit sehr gerne, aber der Start dauert einfach zu lange um „mal eben“ eine txt-Datei zu ändern…) Notepad2 ist da eine echte Alternative. Es ist klein, schnell, bietet aber Funktionen wie Syntax-Highlighting, reguläre Ausdrücke, Auswahl der Zeilenenden (Unix/Windows), usw.

Außerdem gibt es gute Anleitungen um das Standard-Programm vollständig durch Notepad2 zu ersetzen. Das ganze gibt es sowohl für Vista als auch für XP. Dabei würde ich allerdings empfehlen die notepad.exe Dateien nicht vollständig zu ersetzen, sondern vorher umzubenennen (z.B. notepad_original.exe). Auf diese Weise kann man im Notfall noch zurück.

Das einzige Problem beim ersetzen des Standard-Notepad durch Notepad2 stellen die Einstellungen dar, da diese vom Programm in einer ini-Datei gespeichert werden und das Programm ja keinen Zugriff auf C:\Windows bzw. C:\Windows\System32 hat. Dazu kann man aber folgenden Workaround benutzen, und ausnutzen dass Notepad2 auch in der PATH-Variable nach einer Einstellungsdatei sucht.

Dieser Workaround ist für Vista gedacht, kann aber durch einfaches Anpassen der Verzeichnisse auch unter XP verwendet werden.

  1. Folgenden Ordner für die Einstellungen im Anwendungsdaten-Verzeichnis des Benutzers erstellen: (Benutzername entsprechend ersetzen
    C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Notepad2
  2. Systemsteuerung öffnen
  3. Auf System klicken
  4. Auf Erweiterte Systemeinstellungen klicken
  5. Auf dem Reiter Erweitert auf Umgebungsvariablen klicken
  6. Im unteren Bereich die PATH Variable suchen und auf Bearbeiten klicken
    image
  7. Am Ende Anfang des Textfeldes den Pfad zum oben erstellten Ordner gefolgt von einem Semikolok einfügen.
    Achtung: Das was vorher in dem Feld stand muss nach dem Semikolon erhalten bleiben!
    image
  8. Durch OK alle Fenster schließen

Jetzt findet Notepad2 die Einstellungsdatei automatisch im erstellten Ordner und benutzt diese zum speichern der Einstellungen.

Be Sociable, Share!
KategorienAnwendungen Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks